Presse

FCR Immobilien AG erwirbt Einkaufszentrum in Magdeburg

Kauf von Einkaufszentrum in Magdeburg!

  • Immobilie verfügt über knapp 3.000 m² Verkaufsfläche
  • Lebensmittel-Einzelhändler EDEKA als Ankermieter
  • Privatplatzierung der 6 %-Unternehmensanleihe läuft erfolgreich weiter

 

München, 07.03.2018: Die FCR Immobilien AG, ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren mit attraktivem Renditepotenzial in Deutschland fokussierter Investor, baut ihr Bestandsportfolio durch den Zukauf eines Einkaufszentrums in Magdeburg, weiter aus. Das Closing ist inzwischen erfolgt. Die im Jahr 2000 vollständig sanierte Immobilie verfügt über eine Verkaufsfläche von knapp 3.000 m². Ferner stehen rund 65 Parkplätze zur Verfügung. Als Ankermieter ist der Lebensmittel-Einzelhändler EDEKA in dem Objekt ansässig.  Die jährlichen Mieteinnahmen belaufen sich insgesamt auf knapp 200 Tsd. Euro. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat über 230.000 Einwohner. Das auf einem ca. 6.000 m² großen Grundstück errichtete Einkaufszentrum befindet sich nördlich vom Stadtzentrum Magdeburgs in einem großen Wohngebiet. Zudem wurden in unmittelbarer Nachbarschaft in einem Neubaugebiet Doppelhäuser und Mehrfamilienhäuser errichtet. Die Adresse des Objekts lautet: Cruciger Straße 24, 39128 Magdeburg.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Die Immobilie entspricht voll und ganz unseren Ankaufskriterien und bietet weiteres Entwicklungspotenzial, das wir mit unserem erfahrenen Asset Management Team heben wollen. Unsere Pipeline an attraktiven Objekten ist nach wie vor gut gefüllt, zudem wollen wir die Mittelzuflüsse aus der erfolgreich verlaufenden Anleiheemission zeitnah investieren.“

 

Die Privatplatzierung der 6,0 %-Unternehmensanleihe 2018/2023 (ISIN DE000A2G9G64 / WKN A2G9G6) der FCR Immobilien AG, mit einem Emissionsvolumen von bis zu 25 Mio. Euro, läuft weiter erfolgreich. Anleger haben die Möglichkeit, die Anleihe über die Börse Frankfurt zu ordern oder per Zeichnungsschein, der auf der Website der Gesellschaft zu finden ist. Die Anleihe hat eine Laufzeit von 5 Jahren und verfügt über ein umfangreiches Sicherungspaket aus nachrangigen Buchgrundschulden sowie u. a. einer Ausschüttungssperre von 50 % des Jahresüberschusses und einem Kündigungsrecht der Anleihegläubiger im Falle eines Kontrollwechsels. Des Weiteren hat sich die FCR Immobilien AG zu einer umfangreichen Transparenz verpflichtet, mit dem Ziel, regelmäßig über die Geschäftsentwicklung zu berichten. Rechtlich maßgeblich für die Anleiheemission ist der von der Luxemburger Aufsichtsbehörde (CSSF) gebilligte Wertpapierprospekt, der auf der Website der FCR Immobilien AG www.fcr-immobilien.de abrufbar ist.

 

Über die FCR Immobilien AG

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 40 Objekten mit einer vermietbaren Fläche von rund 140.000 m². Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI.

Website: fcr-immobilien.de

Twitter: @FCR_Immobilien

Facebook: facebook.com/fcrimmobilien

 

 

Pressekontakt

edicto GmbH

Dr. Sönke Knop / Patrick Wang

Telefon +49 69 9055 05 51

E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de

 

 

Unternehmenskontakt

Ulf Wallisch

Senior Director Investments & Corporate Communications

FCR Immobilien AG

Bavariaring 24

D-80336 München

www.fcr-immobilien.de

Telefon +49 89 2000 511 81

Fax +49 89 2000 511 98

E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de

 

Vorstand: Falk Raudies

Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse

HRB 210430 | Amtsgericht München