Presse

FCR Immobilien AG erwirbt zwei vollvermietete Fachmärkte in NRW und Sachsen-Anhalt

By 5. Oktober 2018 No Comments
FCR Immobilien AG erwirbt zwei vollvermietete Fachmärkte in NRW und Sachsen-Anhalt
  • Verfügbare Mietfläche von insgesamt rd. 9.500 m²
  • FCR diversifiziert Portfolio geografisch und durch attraktiven Mietermix erfolgreich weiter

 

München, 05.10.2018:Die FCR Immobilien AG, ein dynamisch wachsender, bundesweit aktiver Immobilieninvestor, baut durch den Zukauf zweier Fachmärkte in Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt ihr Bestandsportfolio weiter erfolgreich aus. Die beiden Fachmärkte verfügen zusammen über eine vermietbare Fläche von rd. 9.500 m² und sind langfristig an bonitätsstarke Mieter vollvermietet. Die beiden Kaufpreise lagen jeweils unterhalb der 10-fachen jährlichen Nettokaltmieten, über ihre genaue Höhe wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Fachmarkt in Zerbst wurde 1996 errichtet und zuletzt im Jahr 2007 durch den Anbau einer zusätzlichen Verkaufsfläche erweitert. Die vermietbare Gesamtfläche beläuft sich seither auf etwas mehr als 6.600 m². Auf dem knapp 20.000 m² großen Grundstück stehen 242 Stellplätze zur Verfügung. Langfristiger und am Standort etablierter Mieter ist ein REPO-Markt. Zwei weitere lokale Einzelhändler sind ebenfalls seit Jahren in dem Objekt ansässig. Die Immobilie befindet sich im gut frequentierten Gewerbegebiet der rd. 22.500 Einwohner großen Stadt Zerbst.

 

Der im Jahr 1994 errichtete, zweigeschossige Fachmarkt in Würselen, Nordrhein-Westfalen, weist eine vermietbare Fläche von rd. 2.800 m² auf und befindet sich auf einem gut 4.700 m² großen Grundstück. Auch dieses Objekt ist langfristig vollvermietet. Die Einzelhandelsfläche im Erdgeschoss ist an das Raumausstattungsunternehmen Hammer Fachmärkte vermietet, die Büroeinheit im Obergeschoss an eine etablierte Steuerkanzlei. Das Objekt liegt inmitten des viel frequentierten Gewerbegebiets Aachener Kreuz. Die Großstadt Aachen ist ca. 5 km südlich davon gelegen.

 

Mit den beiden Ankäufen setzt die FCR Immobilien AG ihren dynamischen Wachstumskurs weiter fort und diversifiziert ihr Portfolio erfolgreich, indem sie deutschlandweit in verschiedenen Regionen investiert.

 

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Die beiden Objekte befinden sich an aussichtsreichen Standorten und weisen einen attraktiven Mietermix auf. Die Pipeline für weitere Zukäufe ist weiterhin gut gefüllt, sodass wir unseren Wachstumskurs weiter fortsetzen können.“

 

 

Über die FCR Immobilien AG

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 40 Objekten mit einer vermietbaren Fläche von rund 160.000 m². Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI.

 

Website: fcr-immobilien.de

 

Twitter: @FCR_Immobilien

 

Facebook: facebook.com/fcrimmobilien

 

 

Pressekontakt

 

edicto GmbH

Dr. Sönke Knop / Patrick Wang

Telefon +49 69 9055 05 51

E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de

 

 

Unternehmenskontakt

 

Ulf Wallisch

Senior Director Investments & Corporate Communications

 

FCR Immobilien AG

Bavariaring 24

D-80336 München

www.fcr-immobilien.de

 

Telefon +49 89 413 2496 11

Fax +49 89 413 2496 99

E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de

 

Vorstand: Falk Raudies

Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse

HRB 210430 | Amtsgericht München