Presse

FCR Immobilien AG steigert Umsatz um über 90 % im 1.Halbjahr 2018

By 3. September 2018 No Comments
FCR Immobilien AG steigert Umsatz um über 90 % im 1.Halbjahr 2018
  • Umsatz steigt auf rd. 14,5 Mio. Euro
  • EBITDA um 54 % auf rd. 3,9 Mio. Euro verbessert
  • EBIT erhöht sich um 42 % auf rd. 3,0 Mio. Euro
  • Immobilienportfolio auf 42 Objekte zum Ende des Halbjahres ausgebaut

 

München, 03.09.2018: Die FCR Immobilien AG, ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren mit attraktivem Renditepotenzial in Deutschland fokussierter Investor, hat nach untestierten HGB-Zahlen im 1. Halbjahr 2018 wie erwartet nahtlos an das erfolgreiche Geschäftsjahr 2017 anknüpfen können.

Der Umsatz, der sich aus Mieteinnahmen und Immobilienverkäufen zusammensetzt, stieg im ersten Halbjahr 2018 gegenüber der Vorjahresperiode um über 90 Prozent von 7,5 Mio. Euro auf rd. 14,5 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, EBITDA, wuchs um 54 Prozent auf 3,9 Mio. Euro nach 2,5 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern, EBIT, verbesserte sich um 42 Prozent auf 3,0 Mio. Euro, verglichen mit 2,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis vor Steuern, EBT, erhöhte sich um 57 Prozent auf rd. 1,5 Mio. Euro nach 0,9 Mio. Euro ein Jahr zuvor.

 

Die sehr gute Geschäftsentwicklung wurde von allen drei Unternehmensbereichen, Einkauf, Asset Management und Verkauf, getragen. So konnte der Immobilienbestand dynamisch auf 42 Objekte zum Halbjahr 2018 weiter ausgebaut werden. Die Erträge aus Mieteinnahmen erhöhten sich um 70 Prozent auf rd. 6 Mio. Euro. Neben dem Ausbau des Immobilienvermögens ist der deutliche Anstieg auch Ausdruck des erfolgreichen Asset Managements der FCR Immobilien AG. Zudem konnten im Berichtszeitraum 4 Objekte verkauft werden, wodurch die Erträge aus Veräußerungen um rd. 115 Prozent auf 8,6 Mio. Euro nach 4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum gestiegen sind.

 

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Wir sind mit der Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2018 sehr zufrieden. Wir setzen unseren dynamischen, profitablen Wachstumskurs fort, was sich sowohl im Ausbau unseres Immobilienportfolios als auch, und das ist besonders wichtig, in dem guten Ergebnis widerspiegelt. Mit unseren Asset-Management-Maßnahmen heben wir Potenziale, die sich bei den Mieteinnahmen oder auch bei den getätigten Objektverkäufen zeigen. Die FCR Immobilien AG bleibt auf Wachstumskurs, aus unserem Netzwerk werden uns unverändert sehr interessante Objekte angeboten.“

 

Der Halbjahresbericht wird ab heute auf der Homepage der Gesellschaft im Investor Relations Bereich unter www.fcr-immobilien.de abrufbar sein.

 

 

Über die FCR Immobilien AG

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 40 Objekten mit einer vermietbaren Fläche von rund 160.000 m². Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI.

 

Website: fcr-immobilien.de

 

Twitter: @FCR_Immobilien

 

Facebook: facebook.com/fcrimmobilien

 

 

Pressekontakt

 

edicto GmbH

Dr. Sönke Knop / Patrick Wang

Telefon +49 69 9055 05 51

E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de

 

 

Unternehmenskontakt

 

Ulf Wallisch

Senior Director Investments & Corporate Communications

 

FCR Immobilien AG

Bavariaring 24

D-80336 München

www.fcr-immobilien.de

 

Telefon +49 89 413 2496 11

Fax +49 89 413 2496 99

E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de

 

Vorstand: Falk Raudies

Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse

HRB 210430 | Amtsgericht München