fbpx
AktieAllgemeinAnleihe

FCR Immobilien AG erwirbt C&A-Kaufhaus in Gummersbach

By 5. February 2020 No Comments
FCR Immobilien AG erwirbt C&A-Kaufhaus in Gummersbach
  • Einzelhandelsimmobilie in Innenstadtlage mit einer Verkaufsfläche von über 4.500 m²
  • C&A langfristiger Mieter des gesamten Objekts
  • Deutlicher Ausbau des Immobilienbestands auf 500 Mio. Euro bis Ende 2020 geplant

 

München, 05.02.2020: Die FCR Immobilien AG (“FCR”, ISIN DE000A1YC913) setzt auch im neuen Geschäftsjahr 2020 ihre dynamischen Ankaufsaktivitäten weiter erfolgreich fort. In diesem Zuge hat die FCR ein Kaufhaus in Gummersbach, Nordrhein-Westfalen, erworben. Die Kreisstadt hat rund 52.000 Einwohner. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Das 1990 auf einer rd. 2.000 m² großen Grundstücksfläche errichtete Eckgebäude mit Unter-, Erd- und zwei Obergeschossen verfügt über eine Verkaufsfläche von über 4.500 m² und wird komplett als Einzelhandelsimmobilie genutzt. Das Objekt befindet sich in der frequentierten Fußgängerzone der Stadt Gummersbach und bietet insbesondere aufgrund seiner architektonischen Gestaltung eine hohe Visibilität. Langfristiger Mieter der gesamten Handelsimmobilie ist C&A. Mit fast 1.900 Filialen in 21 Ländern weltweit und ca. 51.000 Mitarbeitern ist C&A ein führendes Mode-Einzelhandelsunternehmen.

 

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Die Handelsimmobilie in Gummersbach entspricht voll und ganz unseren Ankaufskriterien und passt somit hervorragend zum schnellen und nachhaltigen Ausbau des rendite- und potenzialstarken Portfolios der FCR. Bis Ende 2020 möchten wir unseren Immobilienbestand auf eine halbe Milliarde Euro ausbauen.“

 

 

Über die FCR Immobilien AG

 

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Ergänzend investiert FCR bei sich bietenden Gelegenheiten europaweit auch in weitere Assetklassen des Immobilienmarktes. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 80 Objekten, die annualisierte Jahresnettomiete beläuft sich auf rd. 20 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt.

 

 

Website: fcr-immobilien.de

Twitter: @FCR_Immobilien

Facebook: facebook.com/fcrimmobilien

 

 

Pressekontakt

 

edicto GmbH

Dr. Sönke Knop

Telefon +49 69 9055 05 51

E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de

 

 

Unternehmenskontakt

 

Ulf Wallisch

Senior Director, Head of Operations Management

Telefon +49 89 413 2496 11

E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de

 

FCR Immobilien AG

Paul-Heyse-Straße 28

D-80336 München

www.fcr-immobilien.de

 

Vorstand: Falk Raudies

Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse

HRB 210430 | Amtsgericht München

Anmelden

* indicates required



Subscribe

* indicates required



View previous campaigns.