fbpx
AktieAnleihePresse

FCR Immobilien AG erwirbt Lebensmittelmärkte in Thüringen und Niedersachsen

By 27. October 2020 No Comments
FCR Immobilien AG erwirbt Lebensmittelmärkte in Thüringen und Niedersachsen
  • Ankauf von zwei vollvermieteten Handelsimmobilien mit rd. 1.200 m² und 1.000 m² Verkaufsfläche (Netto-Markt und NP-Markt)
  • Weiteres Wachstum im Bestandsgeschäft geplant, Ankaufspipeline weiterhin gut gefüllt

 

München, 27.10.2020: Die FCR Immobilien AG (“FCR”, ISIN DE000A1YC913) erwirbt im Zuge des Ausbaus ihrer Bestandshaltung zwei vollvermietete Lebensmittelmärkte in Ruhla (Thüringen) und Bückeburg (Niedersachsen).

Der Nahversorger in Ruhla, Thüringen, verfügt über eine Verkaufsfläche von rd. 1.200 m². Die 2014 auf einer Grundstücksfläche von gut 5.700 m² erbaute Handelsimmobilie mit 65 Stellenplätzen ist an den Lebensmitteldiscounter Netto, der als Tochterunternehmen der Edeka Zentrale eine überregionale Nahversorgungsfunktion besitzt, langfristig vermietet. Der WAULT beträgt 9 Jahre.

 

Zudem wurde in Bückeburg, Niedersachsen, ein Lebensmittelmarkt mit rd. 1.000 m² vermietbarer Fläche erworben. Der in der Region sehr gut etablierte Nahversorger befindet sich auf einem gut 4.000 m² großen Grundstück und verfügt über 53 Stellplätze. Ankermieter des 2002 erbauten Objekts ist der Lebensmitteldiscounter Niedrig-Preis Markt (NP), ein Tochterunternehmen der Edeka Minden-Hannover. Der WAULT beläuft sich hier auf 4 Jahre mit Verlängerungsoptionen über insgesamt bis zu 15 Jahren.

 

Durch den Zukauf der beiden Objekte generiert FCR eine Ist-Miete von zusammen 185 Tsd. Euro p.a. bei einem Gesamtkaufpreis von 1,99 Mio. Euro.

 

Zuletzt erwarb FCR ein Einkaufszentrum in Eilenburg (Sachsen) mit einer Verkaufsfläche von rd. 15.000 m² und den langfristigen Ankermietern Kaufland und toom Baumarkt, der WAULT beträgt 8,7 Jahre. Das zu einem Nettokaufpreis von 10 Mio. Euro erworbene Objekt erwirtschaftet jährliche Mieteinnahmen von 821 Tsd. Euro.

 

Die Ist-Netto-Mieten im Bestandsgeschäft steigen damit annualisiert auf insgesamt rd. 20,6 Mio. Euro. Auch in den kommenden Monaten soll das Bestandsgeschäft weiter ausgebaut werden. Die Ankaufspipeline ist weiterhin gut gefüllt.

 

Über die FCR Immobilien AG

 

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. FCR investiert bei sich bietenden Gelegenheiten auch in die Assetklassen Büro, Wohnen und Logistik. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus rd. 90 Objekten, die annualisierte Jahresnettomiete beläuft sich auf über 20 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und NORMA. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt.

 

Website: fcr-immobilien.de

Twitter: @FCR_Immobilien

Facebook: facebook.com/fcrimmobilien

 

 

Pressekontakt

 

edicto GmbH

Dr. Sönke Knop

Telefon +49 69 9055 05 51

E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de

 

 

Unternehmenskontakt

 

Ulf Wallisch

Senior Director, Head of Operations Management

Telefon +49 89 413 2496 11

E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de

 

FCR Immobilien AG

Paul-Heyse-Straße 28

D-80336 München

www.fcr-immobilien.de

 

Vorstand: Falk Raudies

Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse

HRB 210430 | Amtsgericht München

Anmelden

* indicates required



Subscribe

* indicates required



View previous campaigns.