fbpx
AktieAnleihePresse

FCR Immobilien AG erwirbt vollvermieteten Nahversorger in Teistungen

By 30. Oktober 2019 No Comments
FCR Immobilien AG erwirbt vollvermieteten Nahversorger in Teistungen
  • Vollvermietetes Objekt verfügt über eine Verkaufsfläche von über 1.000 m²
  • Lebensmittel-Discounter Netto als langjähriger Ankermieter
  • Nahversorger mit hoher Kundenfrequenz
  • 5,25 %-Unternehmensanleihe Platzierung läuft weiter erfolgreich

  

München, 30.10.2019: Die FCR Immobilien AG (“FCR”, ISIN: DE000A1YC913) hat einen Nahversorger in Teistungen, ein staatlich anerkannter Erholungsort im Bundesland Thüringen, erworben. Das 2008 auf einem gut 4.700 m² großen Grundstück errichtete Objekt verfügt über eine Verkaufsfläche von über 1.000 m² und 75 Parkplätze. Die jährlichen Mieteinnahmen belaufen sich auf über 100 Tsd. Euro. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Seit Errichtung im Jahr 2008 ist der Lebensmitteldiscounter Netto, ein Tochterunternehmen der EDEKA, langjähriger Ankermieter im Objekt. Der Mietvertrag hat noch eine mittlere Laufzeit, zudem besteht ein Optionsrecht auf Verlängerung. Der Nahversorger ist am Standort sehr gut etabliert und verfügt über eine nachhaltig hohe Kundenfrequenz.

 

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Unser dynamisches und zugleich sehr solides Wachstum in unserem Kerngeschäftsfeld Handelsimmobilien ist die Basis des FCR-Erfolgs. Der Erwerb des hochrentablen Nahversorgers in Teistungen ist dabei ein weiterer Baustein, der sehr gut in unser Portfolio passt und stabile Erträge durch den bonitätsstarken Ankermieter Netto generiert.“

 

Weiter positiv läuft die Privatplatzierung der 5,25-%-Unternehmensanleihe 2019/2024 (ISIN DE000A2TSB16 / WKN A2TSB1) der FCR Immobilien AG. Die an der Börse Frankfurt gehandelte Anleihe hat ein Emissionsvolumen von bis zu 30 Mio. Euro, von denen bereits über 20 Mio. Euro gezeichnet wurden, bei einer Laufzeit von 5 Jahren. Anleger haben auch die Möglichkeit, die Anleihe per Zeichnungsschein, der auf der Website der Gesellschaft hinterlegt ist, zu erwerben. Das Wertpapier wurde mit einem umfangreichen Sicherungspaket ausgestattet. Neben treuhänderisch gehaltenen nachrangigen Grundschulden gehören u. a. ein Kündigungsrecht der Anleihegläubiger im Falle eines Kontrollwechsels sowie eine Ausschüttungsbegrenzung auf 50 Prozent des Konzern- bzw. Bilanzgewinns dazu.

 

 

 

 

Über die FCR Immobilien AG

 

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Ergänzend investiert FCR bei sich bietenden Gelegenheiten europaweit auch in weitere Assetklassen des Immobilienmarktes. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 70 Objekten, die annualisierte Jahresnettomiete beläuft sich auf über 17 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt.

 

 

Website: fcr-immobilien.de

Twitter: @FCR_Immobilien

Facebook: facebook.com/fcrimmobilien

 

 

Pressekontakt

 

edicto GmbH

Dr. Sönke Knop

Telefon +49 69 9055 05 51

E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de

 

 

Unternehmenskontakt

 

Ulf Wallisch

Senior Director, Head of Operations Management

 

FCR Immobilien AG

Bavariaring 24

D-80336 München

www.fcr-immobilien.de

 

Telefon +49 89 413 2496 11

Fax +49 89 413 2496 99

E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de

 

Vorstand: Falk Raudies

Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse

HRB 210430 | Amtsgericht München

Anmelden

* indicates required



Subscribe

* indicates required



View previous campaigns.