fbpx
AktieAnleihePresse

FCR Immobilien AG schließt langfristige Mietvertragsverlängerungen über Einnahmen von über 2,8 Mio. Euro ab

By 15. December 2020 No Comments
FCR Immobilien AG schließt langfristige Mietvertragsverlängerungen über Einnahmen von über 2,8 Mio. Euro ab
  • Mietvertragsverlängerungen mit Ankermietern der Objekte in Zeithain, Rastatt, Pulsnitz und Hagen
  • DB Schenker verlängert um 3 Jahre, H&M um 5 Jahre, Fachmarktkette Hammer um 5 Jahre, Heraeus Electro-Nite um 8 Jahre
  • Einnahmen belaufen sich über die Laufzeit auf über 2,8 Mio. Euro
  • Nachhaltige Bewirtschaftung von Bestandsimmobilien zahlt sich aus

 

München, 15.12.2020: Die FCR Immobilien AG (“FCR”, ISIN DE000A1YC913), ein auf Handelsimmobilien spezialisierter Bestandshalter und Bestandsentwickler, schließt mit den bestehenden Ankermietern der Objekte in Zeithain, Rastatt, Pulsnitz und Hagen mittel- bis langfristige Mietvertragsverlängerungen ab und sichert sich somit über den Zeitraum hohe, stabile Mieteinnahmen von insgesamt über 2,8 Mio. Euro.

DB Schenker, der weltweit führende Anbieter von globalen Logistikdienstleistungen, verlängert seinen Mietvertrag über rd. 18.000 m² im Distributionszentrum in Zeithain, Sachsen, um weitere 3 Jahre bis Ende 2023. H&M, ein weltweit führendes Modeunternehmen, hat seinen Mietvertrag für eine Fläche von gut 2.500 m² in der SchlossGalerie Rastatt, Baden-Württemberg, vorzeitig um 5 Jahre bis 2030 verlängert. Zudem wurde im Objekt in Rastatt eine Fläche von rd. 100 m² neu an ein Maklerunternehmen bis Ende 2023 vermietet. Im Rahmen des vor kurzem getätigten Ankaufs des Fachmarktzentrums in Pulsnitz, Sachsen (Meldung vom 17.11.2020), hat der langjährige Ankermieter, die Fachmarktkette Hammer, nun seinen Mietvertrag für eine Fläche von rd. 2.400 m² um weitere 5 Jahre bis Ende 2026 verlängert. Die Heraeus Electro-Nite, ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Messtechnik, verlängert ihren Mietvertrag um 8 Jahre und nutzt das FCR-Objekt in Hagen, Nordrhein-Westfalen, mit einer Fläche von rd. 2.600 m² weiter als Büro- und Produktionsgebäude bis Ende 2028.

 

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „An den Mietvertragsverlängerungen wird einmal mehr deutlich, dass wir an attraktiven Sekundärstandorten mit guten Objekten vertreten sind und dass unser Herz erfolgreich für eine erstklassige Immobilienbewirtschaftung schlägt. Das wissen auch unsere Mieter zu schätzen, mit denen wir partnerschaftlich und langfristig zusammenarbeiten.“

 

Im FCR-Bestandsportfolio befinden sich aktuell 82 Objekte mit einer vermietbaren Fläche von 365 Tsd. m² und einer Anfangsrendite von 10,3 Prozent, die eine annualisierte Ist-Netto-Miete von 21 Mio. Euro erwirtschaften. Der Leerstand liegt bei 12 Prozent, die durchschnittliche gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge (WAULT) beträgt 5,3 Jahre. Mit Blick auf die positive Portfolioentwicklung zahlt sich die klare Fokussierung auf die nachhaltige Bewirtschaftung von Bestandsimmobilien immer mehr aus. Darüber hinaus plant FCR mit dem Zukauf von attraktiven Immobilien für das Bestandsgeschäft in Höhe von rd. 160 Mio. Euro, 2021 ihr Bestandsportfolio weiter auszubauen.

 

 

Über die FCR Immobilien AG

 

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Bestandshalter und Bestandsentwickler. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. FCR investiert bei sich bietenden Gelegenheiten auch in die Assetklassen Büro, Wohnen und Logistik. Neben einem günstigen Einkauf beruht die positive Entwicklung der FCR Immobilien AG auf der erfolgreichen Bewirtschaftung der Bestandsimmobilien, ergänzt um opportunistische Verkäufe von Trading-Objekten. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG insgesamt aus rd. 90 Objekten, die annualisierte Jahresnettomiete aus dem Bestandsportfolio beläuft sich auf über 20 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und NORMA. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt.

 

 

Website: fcr-immobilien.de

Twitter: @FCR_Immobilien

Facebook: facebook.com/fcrimmobilien

 

 

Pressekontakt

 

edicto GmbH

Dr. Sönke Knop

Telefon +49 69 9055 05 51

E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de

 

 

Unternehmenskontakt

 

Ulf Wallisch

Senior Director, Head of Operations Management

Telefon +49 89 413 2496 11

E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de

 

FCR Immobilien AG

Paul-Heyse-Straße 28

D-80336 München

www.fcr-immobilien.de

 

Vorstand: Falk Raudies

Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse

HRB 210430 | Amtsgericht München

English EN Deutsch DE

Anmelden

* indicates required



Subscribe

* indicates required



View previous campaigns.