fbpx
AktieAnleihePresse

FCR Immobilien AG veräußert Fachmarktzentrum in Würzburg und plant Dividende von 0,35 Euro je Aktie für 2018

By 12. März 2019 April 4th, 2019 No Comments
FCR Immobilien AG veräußert Fachmarktzentrum in Würzburg und plant Dividende von 0,35 Euro je Aktie für 2018
  • Objekt mit rd. 1.900 m² Verkaufsfläche vollvermietet
  • Immobilie durch gezielte Asset-Management-Maßnahmen innerhalb von 18 Monaten optimiert und verkauft
  • Vorstand und Aufsichtsrat schlagen Dividende von 0,35 Euro je Aktie vor

 

München, 12.03.2019: Die FCR Immobilien AG („FCR“) hat das Mitte 2017 erworbene Fachmarktzentrum in Würzburg nach erfolgreicher Optimierung nun wieder veräußert. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das auf einem rd. 3.500 m² großen Grundstück gelegene Fachmarktzentrum verfügt über eine rd. 1.900 m² große Verkaufsfläche und befindet sich am östlichen Rand von Würzburg. Das Objekt wurde 2001 errichtet. FCR hat innerhalb von 18 Monaten erfolgreiche Asset-Management-Maßnahmen am Standort umgesetzt. Neben einer Mietvertragsverlängerung wurde auch eine Gewerbefläche neu vermietet. Mieter in dem vollvermieten Objekt sind Detlev Louis, Europas Nr. 1 für Motorrad und Freizeit, Schäfer Shop, ein führendes Versandhandelsunternehmen für Bürobedarf sowie die bekannte Tiernahrung-Fachhandelskette Fressnapf.

 

Aufgrund der erfolgreichen Geschäftsentwicklung 2018 schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der FCR Immobilien AG für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von 0,35 Euro je Aktie vor, worüber die Hauptversammlung am 26. Juni 2019 abstimmen wird.

 

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Wir haben das Objekt in Würzburg mit unseren Asset-Management-Maßnahmen optimieren und nun nach 18-monatiger Haltedauer erfolgreich verkaufen können. Sowohl das Asset Management als auch der Verkauf optimierter Objekte ist ein fester Bestandteil unseres Geschäftsmodells. Wir befinden uns nach wie vor auf einem dynamischen Wachstumskurs, die Pipeline an attraktiven Immobilien ist weiter gut gefüllt, und wir wollen unseren Immobilienbestand trotz planmäßiger Verkäufe deutlich ausbauen.“

 

 

 

Über die FCR Immobilien AG

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 60 Objekten mit einer vermietbaren Fläche von über 250.000 m². Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) ist im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u.a. auf Xetra gehandelt.

 

 

Website: fcr-immobilien.de

Twitter: @FCR_Immobilien

Facebook: facebook.com/fcrimmobilien

 

Pressekontakt

 

edicto GmbH

Dr. Sönke Knop / Patrick Wang

Telefon +49 69 9055 05 51

E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de

 

Unternehmenskontakt

 

Ulf Wallisch

Senior Director, Head of Operations Management

 

FCR Immobilien AG

Bavariaring 24

D-80336 München

www.fcr-immobilien.de

 

Telefon +49 89 413 2496 11

Fax +49 89 413 2496 99

E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de

 

Vorstand: Falk Raudies

Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse

HRB 210430 | Amtsgericht München